zurück

 

InterConnex

InterConnex ist ein Markenname der Ostseeland Verkehr GmbH, einer Tochtergesellschaft der Transdev GmbH.
Unter dieser Bezeichnung wurde von 01.03.2002 bis 13. 12.2014 einer der ersten privatwirtschaftlichen Fernzüge
in Deutschland betrieben. Der InterConnex fuhr täglich von Leipzig über Berlin und Rostock nach Warnemünde
und wieder zurück.

Die folgenden Bilder sind also bereits schon wieder Geschichte.
Der InterConnex fuhr unter dieser Bezeichnung vom 1. März 2002 bis zum 13. Dezember 2014 als erster privatwirtschaftlicher
Fernzug vergleichbar mit dem IC der DB AG in Deutschland. Er fuhr täglich von Leipzig über Berlin und Rostock mit dem Ziel
Warnemünde und zurück.
Ich hatte im Mai 2014 noch die Gelegenheit zwei dieser Züge ablichten zu können.

Die erste gute Gelegenheit habe ich in Güstrow am 19.05.2014 bekommen. Hier konnte der Zug führend mit
146 519-4 (NVR: 91 80 614 6 519-4 D-ME) abgelichtet werden


...obendrein war volles Haus in Güstrow. Zusätzlich geben sich von der DB AG 2x VT 628 und ein ET 442 die Ehre







Und noch einmal die Lok seitlich...


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die zweite richtig gute Gelegenheit ergab sich dann am Bahnhof Warnemünde.
146 522-8 der NOB steht dort mit dem InterConnex Warnemünde-Leipzig am 21.05.2014 12:49 Uhr bereit und wartet auf die Ausfahrt.


146 522-8 (NVR: 9180 6 146 522-8 D-OLA)







 

13:08 Uhr bei der Ausfahrt (Rein ins volle Gegenlicht) ...

 

Genau genommen hatte ich die erste Begegnung sogar schon am 18.05.2015 gegen 13:00 Uhr, allerdings bei sehr schlechtem Wetter
mit Nieselregen.
An diesem Tage habe ich nur drei knappe Bilder gemacht. Zuvor hatte ich auf der anderen Seite mein Glück versucht. Dort war es aber
auf Grund von zu viel Trubel nicht möglich Bilder zu machen und so bin ich rüber...


Auf der anderen Seite war zunächst nur ein Teil der Zuges frei sichtbar, denn ein vierteiliger ICE Kurzzug verdeckte größtenteils
die Sicht. Tja, wenn's kommt, dann eben dicke...



Der ICE düste denn auch schon direkt los und ich schöpfte Hoffnung, aber der InterConnex machte sich auch auf die Socken und weg war er...


 

  zurück
  nach oben

 



Impressum